hacken Wireless LAN

Wireless LAN hacken

Wireless LAN: Hacken bei WLAN Netzen verstehen.

Wenn es darum ging, WLAN-Zugänge zu knacken, war dies lange Zeit relativ einfach. WLAN Verbindungen, die mit der WEP-Verschlüsselung geschützt waren, konnten ohne viel Aufwand mit den entsprechenden Programmen gecrackt werden. Das heißt, der Netzwerkschlüssel und damit die Zugangsdaten für den Internetanschluss, konnten schnell herausgefunden werden. So war es möglich, fremdes Wireless unauffällig mitzunutzen.

Sicherer und schwerer zu hacken sind heutzutage die WPA bzw. WPA2-Verschlüsselungen. Angriffspunkt zum Wireless LAN hacken ist hauptsächlich das verwendete Passwort. Passwörter für Wireless-Verbindungen sollten daher ausreichend stark sein, das heißt idealerweise aus einer willkürlichen Buchstaben- und Zahlenkombination bestehen, die außerdem lang genug ist. So wird es für Programme, die durch stematisches Ausprobieren von Buchstaben- und Zahlenkombinationen Passwörter knacken, umso schwieriger bzw. gar unmöglich, das richtige Passwort zu finden.

Um drahtlose Netze überhaupt zu finden, benutzen Hacker Programme, die gezielt WLAN-Netze suchen und gleichzeitig Informationen über deren Verschlüsselung und Verbindung anzeigen. Das heißt, ob ein Netz beispielsweise offen oder verschlüsselt ist oder ob es gerade genutzt wird. So lassen sich beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus oder einer eng bebauten Nachbarschaft eine Vielzahl an Netzen, darunter auch verborgene Netze, finden.

Rechtlich gesehen haftet übrigens, wer sein Netz nicht schützt und dann Opfer eines Angriffs wird. Das heißt, sofern bei diesem Angriff beispielsweise illegale Aktivitäten (z.B. Filesharing kopiergeschützter Daten) vonstatten gegangen sind. Der Eigentümer des Netzes macht sich insofern schuldig, als dass er achtlos mit dem Schutz des Netztes umgegangen ist und somit am Gesetzesbruch mitgewirkt hat.

Eine weitere Gefahr, die generell von gehackten Wireless-Anschlüssen ausgeht, ist die Tatsache, dass somit nicht nur ein Zugang zum Internet über die IP-Adresse des Opfers möglich ist, sondern auch ein Eindringen in dessen Netzwerk und schlimmstenfalls in seine persönlichen Daten wie Passwörter und persönliche Kommunikation.

Wireless LAN Passwort Schutz: Schützen Sie Ihr Netz vor fremden eingriffen. Entdecken Sie Hacker Angriffe auf Ihr Netz und führen Sie die Hacker in die Irre..

Hacken lernen - Wireless Lan Passwort hacken ganz einfach


Wireless LAN: Hacken Buch und Programme hier finden!
Jetzt klicken.

Hacken lernen

 
Hacken lernen
 
Passwort hacken
 
Hacker Tools
 
Wireless Lan: hacken
 
Hacker Seiten
 
Hacker Programme
 
 

Disclaimer   -   Impressum
© 2002 - 2017 Hacken-lernen.de